Landespolitik

Politik hat die Aufgabe, ein diskriminierungsfreies Lebensumfeld für alle zu schaffen. Sie muss es allen Menschen garantieren können, zu jederzeit, an jedem Ort und ohne Angst vor Anfeindung verschieden sein zu können; Sei es in der Schule, im Sportverein, im Pflegeheim, im öffentlichen Raum oder am Arbeitsplatz.

Respekt heißt die Formel für gutes gesellschaftliches Zusammenleben.

Wir arbeiten kontinuierlich auf verschiedenen Ebenen an der rechtlichen Gleichstellung von LSBTIQ* Menschen.

Im Vorfeld von Landtagswahlen erarbeitet und verschickt der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Thüringen Wahlprüfsteine an die Parteien im Bundesland Thüringen. Und erstellt anhand der Antworten/Statements der Parteien eine Übersicht, wie diese sich zu bestimmten Themen positionieren.

Wir sind vertreten in verschiedenen Gremien, wie beispielsweise der Landesfrauenrat Thüringen, Thüringer Landesfamilienbeirat und in der Liga der Selbstvertretung. Weiter tragen wir aktiv die LSBTIQ* Themen und Bedarfe an die Thüringer Politiker*innen und Regierungsvertreter*innen.


Landtagswahl 2019

Landesprogramm

Akzeptanz/Vielfalt

Scroll to Top